Kopfgrafik Kopfgrafik

                                 

Der Schriftführer berichtet

aus dem Vereinsleben
4. Quartal 2016

 

Am 25. November fand ab 16:00 Adventsbasar der Realschule Überlingen statt.

Die damalige Klasse 7d hatte unserem Verein aus dem Verkaufserlös der selbstgebastelten Insektenhotels 800.- Euro gespendet. (siehe auch auf unserer Internetseite unter "Realschule Überlingen")

Als Dank für diese großartige Aktion soll unsere Teilnahme am Adventsbasar am Stand dieser Klasse mit Honigverkostung und Bienenwachskerzen gelten!

Mit den Wachsspenden unseres Vereins (Jochen Dambacher u.a.) hatte die Klasse unter Siggis Anleitung Kerzen gezogen und gegossen, die sich dann von den Schülern gut verkaufen ließen. 

 

 

Siggi konnte auf dem Basar viele Interessenten über die Bienenprodukte informieren und hat einige neue Kontakte knüpfen können. Jörg war dabei.

Herzlichen Dank allen unseren Vereinsmitgliedern, die mit Honig- und Wachsspenden sowie mit Rat und Tat zur Herstellung der Kerzen beigetragen haben! (Jochen Dambacher u.a.)

Auf Anregung einiger Vereinsmitglieder hin wird die Spende zur Anschaffung einer mobilen Honigschleuder nebst Zubehör verwendet. So können dann ab nächste Saison insbesondere unsere Jungimker mit ihren Familien im eigenen häuslichen Umfeld eigenverantwortlich ihre Honigwaben verarbeiten.

 

20.11. 2016 Herbstversammlung der Imkergemeinschaft Meersburg/Baitenhausen in Wintersulgen

Dr. Neumann, Aulendorf hat einen sehr interessanten und informativen Vortrag gehalten:

Der Käfer kommt: „Kleiner Beutenkäfer“ befällt europäische Bienenstöcke
 – eine neue Seuche bedroht die Bienengesundheit

wobei er anschließend auch auf die aktuelle Wachsverunreinigungen  und deren Folgen einging. Empfehlung: eigenen Wachskreislauf im Verein einrichten.
Grußworte vom Präsidenten des Landesverbandes Klaus Schmieder und von Dr. Hermann Gabele, Landwirtschaftsamt.
Der Nachmittag verging wie im Fluge bei jede Menge Imker-Kuchen, Kaffee und anderen Getränken. Danke an die sorgenden Imker-Damen! 

 

Folgende Überlinger wurden gesichtet (die Fettgedruckten sind auf dem Foto des Südkuriers zu sehen): Burkhard, Heinrich, Otto, Martin, Jörg, Eckhard, Hendrik, Gerold, Bernhard, Jochen, Franz, Traudl, Siggi, Kurt.
Siehe auch die Presseberichte: 
Wintersulgen_SZ        Wintersulgen_SK

 

Am 9.11.2016 Jahresabschluß zusammen mit den Kursteilnehmern im „Paradies“, Frickingen.

Unser Siggi hatte zunächst einige Informationen für uns:

1)  Aus dem Jahresbericht des Deutschen Imker Bunds (D.I.B.) folgende Themen die aktuellen Probleme in der Imkerei betreffend: (siehe auch: http://deutscherimkerbund.de/191-DIB_Pressedienst )

  • Pflanzenschutz
  • Nahrungssituation
  • Bienengesundheit
  • Gentechnik
  • Bienenstockregulierungsgesetz

2) Vom Landesverband Badischer Imker:

  • Neuer Fachberater in Freiburg: Bruno Binder-Köllhofer
  • Sanierung der Imkerschulen Oberentersbach und  Heidelberg
  • Schulungsangebot
  • Fördermittel Land/EU

3) Lokales:

  • Ausstellung „Die Straßen des Honigs“  mit Vortragsreihe an der Uni Konstanz
  • Adventsbasar der Realschule Überlingen am Freitag, 25.11.2016

Die Details findet Ihr in Siggis Präsentation:    Abschluss_2016

Danach gemütliches Beisammensein mit allgemeinem Vereinsgemurmel.
Es fanden sich dazu ein:  Heinrich, Burkhard, Jörg, Jochen, Michael K., Dorothea, Siggi mit Agnes, Ulrike, Eckhard, Hermann, Norman, Jonas mit Severin, Paul, Christoph.

War für die vielen Anderen der Weg nach Frickingen  wirklich zu weit?

 

 

 

Samstagshock mit Grillen am 15. Oktober 2016 bei Burkhard in Hödingen

Jahreszeit- und Witterungs-bedingt haben wir den üblichen Mittwochshock auf den nachfolgenden Samstagnachmittag verschoben – und hatten Wetter-Glück! Der Regen verzog sich pünktlich und Burkhard hat bei seinen Bienen bei Hödingen alles bestens vorbereitet: Biertische im Schuppen, Ablageplatz auf einem Hänger für die mitgebrachten Salate und Nachspeisen, einen professionellen Schwenkgrill und eine Tischdekoration, wie sie nur Burkhard einfallen kann: summsende Kleinvölker im Glasrahmen aus seiner Königinnenzucht! Vielen Dank, Burkhard, für Deine Mühe!

                                                                 Es ist bekannt, daß Burkhard zudem ein virtuoser Griller ist. 

Wir ( Siggi, Jörg, Kurt, Martin mit Duschanka, Otto, Johann, Georg, Hermann mit Gattin, Hubert mit Sylvie, Eckhard, Doris, Friedrich, Rosi mit Christfried, Jochen, Heiko, Gerd und natürlich Burkhard) waren bestens versorgt und haben bei interessanten Gesprächen alles genossen! 

Anläßlich seines 80. Geburtstages im Sommer hat unser Kurt Bischoff die Finanzierung dieses Grillfestes übernommen. Ihm nochmals alle guten Wünsche und herzlichen Dank!

 

Zu später Stunde war die Runde zwar kleiner, aber umso ausdauernder um das von Burkhard im Schuppen fachmännisch kontinuierlich genährte Feuer.

Burkhard, Heiko und Siggi mitten in tiefschürfenden Gesprächen

 

 

9. Oktober 2016  Beim Herbstfest im Pfahlbaumuseum gab es Honig

Der Lehrbienenstand Meersburg/Baitenhausen war mit einem Informationsstand beim „Herbstfest“ vetreten.  Martin und Jörg haben an einem sehr kalten aber sonnigen Sonntag bezüglich Information und Honigverkostung unterstützt; siehe auch die Presse-Mitteilung    "Herbstfest" im Pfahlbaumuseum     

   


Schlussgrafik